Montag, 11. Juni 2012

Rezension: Flames'n'Roses von Kiersten White



Autor: Kiersten White
Übersetzung: Jessica Komina & Sandra Knuffinke
Verlag: Loewe
Originaltitel: Paranormalcy
Reihe: Band 1/3
Seiten: 384
Ausführung: Hardcover (Gebunden mit SU)
Preis: 17,95 €
ISBN: 978-3-7855-7238-2 





Kurzbeschreibung:
Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund – einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.
Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist – ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft. Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren! QUELLE


Über die Autorin:
Kiersten White hat einen großen Mann und zwei kleine Kinder. Sie lebt in San Diego, nahe dem Meer, wo sie ihre Tage vollkommen normal verbringt. Diese Fülle an Normalität hat dazu geführt, dass sie alle paranormalen Dinge absolut faszinierend findet – unter anderem Feen, Vampire und Popkultur. Flames `n´´ Roses ist ihr erstes Buch.

Meine Meinung:
Der Anfang: "Moment mal! Hast du etwa gerade - du hast doch wohl nicht gegähnt!" Der Vampir ließ seine Arme, die er eben noch in klassischer Dracula-Pose erhoben hatte, sinken. Er zog die übertrieben großen weißen Reißzähne hinter seine Lippen zurück. "Wie jetzt, findest du es vielleicht nicht aufregend genug, dass du gleich stirbst?"

Ich habe das Buch erst relativ spät gelesen. Genau 1 Jahr nach dem Erscheinungtermin. Rein optisch betrachtet, ist das Buch genau mein Geschmack! Wundervoll Pink, - einfach ein richtiger Eyecatcher! Aber auch den Inhalt sollte man wahrlich nicht unbeachtet lassen. Sehr romantisch und höchst amüsant, wurde die Geschichte um Evie und Lend erzählt. Evie wirkt auf den ersten Blick sofort wie die Klischeehafte Tussi. Sie liebt Pink und glitzer, hat langes Platinblondes Haar und ist immer perfekt gestylt. Zuerst sorgte ihr Auftreten bei mir für ein großes Augenrollen. Meine Befürchtungen, das Buch könnte zu übertrieben sein, wurden aber schon auf den ersten Seiten weggeräumt. Mit ihrer Art, hat Evie mich sofort verzaubert. Sie ist ein sehr touges Mädchen. Immer mit den richtigen Sprüchen auf den Lippen, die den Leser so manches Lachen ins Gesicht bringen. Sie arbeitet bei der IBKP (die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler) und mit ihrem rosa Tasey ist sie dafür zuständig Paranormale einzufangen bzw zu schocken. Ihr Job hat etwas von Buffy, das dann gepaart mit Evie selbst ist nichts anderes als GROßARTIG!

"Ein Elektroschocker dagegen ist so was wie der Einheitsarschtritt für alle Paranormalen. Schockst du einen, schockst du alle. Mein Taser ist übrigens rosa, mit Strasssteinden drauf. Ja, ja, meine Tasey und ich, wir hatten schon eine Menge Spaß miteinander..." S. 10

Den Humor den ich schonmal kurz angesprochen habe ist schlicht und einfach herlich! Es sind nicht nur die Charaktere die für einige Lacher sorgen, es ist viel mehr der Schreibstil der Autorin. Super witzig wurde alles beschrieben. Sehr jugendlich und nicht allzu Anspruchsvoll wurde auf gewisse Dinge eingegangen. Dabei wurde es vorallem im Mittlerem Teil sehr spannend. Ich wollte das Buch garnicht mehr aus der Hand legen, ich wollte immer weiter und weiter lesen. So muss das sein! Das Buch kommt ganz ohne Kraftausdrücke aus. Flüche oder schmutzige Wörter wurden mit einer besonders lustigen Methode ausgelassen. Das hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht. 

 "Lish versuchte zu fluchen - was immer ein Lacher ist, weil der Computer das nicht übersetzt. Es hört sich ungefähr so an: "Piep dämliche piep Feen mit ihrer piep piep piep Bessesnheit. Der piep Kerl hört besser auf, die piep piep piep Regeln zu brechen, oder ich trete diesem piep piep mal kräftig in den piiiiieeeep." Und das alles mit dieser monotonen Roboterstimme. Der Hammer!" S. 50

Im Mittelpunkt steht eindeutig Evis Job bei der IBKP. Die entstehenden Gefühle für Lend halten sich zuerst sehr im Hintergrund. Erst im Mittel Teil wird es hin und wieder romantisch. Jedes zusammentreffen der beiden, sorge selbst bei mir für Gänsehaut uns Schmetterlinge im Bauch. Die Beziehung wurde sehr süß beschrieben, und ich konnte kaum genug Evie und Lend bekommen. Das hat Kiersten White echt super gemeistert! Es wirkte alles sehr natürlich, was auch daran lag das es nicht wie üblich die Liebe auf den ersten Blick war. (Auch wenn Lend wirklich schnuckelig ist!)
Besonders schön ist auch, das der Roman in sich abgeschlossen ist, so wird das warten auf die Fortsetzung (Okay, sie ist schon erschienen *HIER*) nicht sooo unerträglich. Trotzdem bin ich sehr gespannt auf ein weiteres Abenteuer von Evie. Heilige Sch... ähm PIEP, ich will Band zwei lesen!

Fazit:
Ein super Debütroman. Besonders witzig und total süß geschrieben. Eine Heldin die ein typischen Mädchen ist, aber trotzdem sehr glaubwiürdig ist. DAS ist Flames'n'Roses. Ich freue mich schon auf den zweiten Band. Von mir gibt es nichts anderes als seeehr gute 5 (rosa) Sternchen!


Reihe:

Kommentare :

  1. Hey erstmal ;)
    Ich hab das Buch schon zieg-tausendmal ihm Buchladen bei uns gesehen udn auch oft schon in den Händen gehabt aber dan doch gedacht es ist nichts für mich. Aber deine Beurteilung lässt mich jetzt zweifeln ob ich ohne dem Buch kann :D
    Ich muss nochmal in den Buchladen udn nochmal nachsehen ;)

    Lg Vroni :*

    AntwortenLöschen
  2. @Vroni, Kauf es einfach mal und probier es. Vielleicht kannst du das Buch ja auch gebraucht irgendwo im Internet kaufen, dann hat du es wenigstens billger gekriegt falls es dir doch nicht gefällt! :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Wow , ich les grade den 1. Teil und ... hach er ist soo schön !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, wirklich ein sehr schönes & süßes Buch! :-)

      Löschen

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove