Montag, 26. März 2012

Rezension: Wenn ich bleibe von Gayle Forman


Autor: Gayle Forman
Verlag: Blanvalet
Reihe: Band 1 von 2
Seiten: 304
Ausführung: Taschenbuch
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3442377275




Kurzbeschreibung:

Bleiben oder gehen, lieben oder sterben?

Mia muss sich entscheiden: Soll sie bei ihrem Freund Adam und ihrer Familie bleiben - oder ihrer großen Liebe zur Musik folgen und mit ihrem Cello nach New York gehen? Und dann ist von einer Sekunde auf die andere nichts mehr, wie es war: Auf eisglatter Fahrbahn rast ein Lkw in das Auto, in dem Mia mit ihrer Familie sitzt. Sie verliert ihre Familie und steht vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleiben oder gehen?

Über die Autorin:

Bevor Gayle Forman begann Bücher zu schreiben, arbeitete sie als Journalistin. Unter anderem für berühmte Zeitschriften wie Cosmopolitan, Seventeen, Elle. Ihr erstes Buch schrieb sie über ihre einjährige Weltreise mit ihrem Mann Nick. 'Wenn ich bleibe' schaffte es auf die New York Times Bestsellerliste. Ihre anderen Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet.

Meine Meinung:

O Gott, O Gott. Ich bin noch etwas emotional nach diesem Buch. Gerade habe ich wieder Tränen in den Augen. Diesmal werde ich mich mit der Rezension kurz halten, denn ich weiß beim besten Willen nicht was ich über dieses Buch schreiben könnte ohne gleich wieder in Tränen auszubrechen.

"Wenn ich bleibe" ist ein typisches Jugendbuch, und doch ist es so viel mehr. Die Sprache ist sehr leicht, sehr verständlich, und doch hat mich dieses Buch sehr beansprucht. Das Leben von Mia hat die Autorin sehr Realistisch dargestellt. In der Gegenwart, sowie in der Vergangenheit. Nichts wirkte überzogen, und die Trauer die Mia empfunden hat, wurde so echt dargestellt, dass man als Leser mit trauern musste. Ja, ich habe den ganzen Tag fiktiven Personen nach geweint, und auch jetzt noch nach zwei Tagen, kann ich nur an dieses Buch denken. Ich habe sogar meine aktuelle Lektüre kurzzeitig unterbrochen, weil ich einfach nichts anders in meinen Kopf rein bekomme. Ich glaube um das zu verstehen muss man das Buch selbst gelesen haben.

Das Buch ist eigentlich durchweg traurig. Es gibt nur einige wenige Phasen wo es mal Humorvoll wird und die Trauer in den Hintergrund rückt. Das ist bei diesem Buch aber auch gut so! Humor passt nicht wirklich zu der Situation, und würde die ganze Atmosphäre zerstören. Eigentlich brauche ICH ja immer ein bisschen Humor und Sarkastische Protagonisten. Aber hier eben nicht. Ich hoffe ihr versteht was ich euch zu übermitteln versuche. Bei diesem Buch ist es einfach schön zu trauern.

 Das das Buch auf Musik so zusagen aufgebaut ist, finde ich sehr gut. Und das es dann vorallem Rockmusik ist, finde ich noch besser. Es gibt nichts besseres. Der Titel des Buches Wenn ich bleibe ist sehr gut gewählt worden. Bleibe, oder gehe ich? Diese kleine Frage muss sich Mia die ganze Zeit stellen. Und obwohl diese 4 Worte so unwichtig erscheinen, entscheiden sie über Mias ganzen zukünftiges Leben. Ich weiß garnicht was ich an ihrer Stelle getan hätte. Das Buch regt einen also auch zum nachdenken an …   

Mehr kann ich eigentlich gar nicht mehr sagen. Der Schreibstil ist einfach, aber doch besonders. Und die Charaktere gefielen mir gut. Vorallem mochte ich es wenn wir in die Vergangenheit blicken konnten. Und Mias leben vor dem Unfall geschildert bekommen haben. Ich mochte ihre Familie, vorallem ihren Vater, ehemaliger Punk Musiker. Und zu wissen das er Tot ist, war umso trauriger.

Fazit:

Kurz gesagt: Ein herrlich trauriges Buch! Fast während der gesamten 6 Stunden wo ich das Buch gelesen habe, habe ich geweint. Dieses Buch wird definitiv FÜR IMMER in meinem Regal bleiben und bei Gelegenheit nochmal verschlungen. Band 2 ist auch schon gekauft.


© Buecher-Universum.blogspot.com

Kommentare :

  1. Ich kannte das Buch bisher nicht, aber deine Rezi hört sich so interessant an, das ich gleich mal die Inhaltsangabe gelesen habe und anschließend ist es gleich auf die Wunschliste gewandert. Hört sich gut an und wird auf jeden Fall noch gelsen.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist echt etwas besonderes, und verdient meiner Meinung nach noch mehr aufmerksamkeit. Kauf es dir mal bei gelegenheit, ich denke du wirst nicht enttäuscht werden. ;-)

      Löschen
  2. Du hast absolut recht!! Dann lies mal schön "Lovesong" (mit einem sehr depressiven Adam - aber auch supergut!) und "Ich würde dich so gerne küssen". "Nick & Nora" soll auch gut sein. Und alle haben eines gemeinsam. Rockmusik!! Sehr genial!!
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lovesong ist sofort auf meine Wunschliste gewandert, wird bei gelegenheit sofort gekauft.
      Ich würde dich so gerne küssen liegt auch schon auf dem SuB. Ich denke das werde ich als nächstes lesen. Mal sehen.
      Von Nick & Nora habe ich bis jetzt auch nur gutes gehört, gekauft wird es auch bald. ;-)

      Löschen
  3. Hey:)
    Einen echt schönen Blog hast du :) Bin gleich mal Leserin geworden und würde mich sehr über einen Gegenbesuch freuen:)

    lg Yuli

    AntwortenLöschen

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove