Freitag, 27. April 2012

Rezension: Chroniken der Unterwelt 2: City of Ashes


 
Autor: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Originaltitel: City of Ashes
Reihe? Ja 2/6
Seiten: 480
Ausführung: Hardcover (Geb.)
Preis: 19,95 €
ISBN: 978-3401061337






Kurzbeschreibung :
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Über den Autor:
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.

Meine Meinung:
[...] aber wenn man den Menschen, die man am meisten liebt, nicht die Wahrheit sagen kann, verlernt man irgendwann auch, gegenüber sich selbst ehrlich zu sein. [...]
Auch der zweite Band der "Chroniken der Unterwelt" oder "City of ... Reihe" konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Schon vom ersten Band an, hatte mich die Reihe in ihren Bann gezogen. Ich kann nur sagen, das diese Bücher ein MUSS für alle Fantasy Fans sind! Bevor man diesen Band aber lesen will, empfehle ich dringend City of Bones  zu lesen, sonst kann man nämlich nicht folgen, und versteht wohlmöglich nur die Hälfte! Wäre ja schade. ;-) Wenn ihr besagten ersten Band noch nicht gelesen habt, würde ich jetzt nicht weiter lesen, denn diese Rezension könnte Spoiler enthalten!

Cassandra Clare reiht sich bei mir zwischen meinen Lieblings Autoren ein. Das wären Julie Kagawa mit ihrer Plötzlich Fee Reihe, und unter anderem auch Maggie Stiefvater mit ihrer Trilogie um die Werwölfe aus Mercy Falls. Clare versteht es, ihre Leser zu fesseln. Sie schreibt sehr spannend. Es klingt zwar kommich, aber manchmal musste ich das Lesen unterbrechen weil es zu spannend wurde. Dann ging ich in die Küche, machte mir einen Kaffee oder lief einfach ziellos einmal ums Sofa. Danach konnte ich wieder in die Welt der Schattenjäger eintauchen. Sofort wenn man die ersten Seiten von "City of Ashes" gelesen hat, merkt man das alles anders ist. Die gesamte Stimmung wirkte um einiges düsterer. Da es sich hier um eine All-Age-Fantasyreihe handelt, die vorallem für Erwachsene oder ältere Teenager ist, sucht man pinke Ponys oder Regenbögen vergeblichst. Nein es wird seeeehr düster. Manchmal auch brutal. Für schwache nerven ist das nichts!

Clares spannender Schreibstil wird von einer großen Portion Humor untermauert. Wer "City of Bones" gelesen hat, weiß wo von ich rede. Auch hier wirkt es wieder Erwachsener. Es werden nicht ständig Witze gemacht, Nein, es ist bloß Sarkastisch. Auf eine sehr angenehme Art. Oft musste ich wirklich schmunzeln oder laut loslachen. Das ist noch eine besondere Eigenschaft an den Büchern. Selbst in den traurigsten Situationen, muss man auf Grund des Sarkasmus lachen. So gefällt's mir am besten!

Auch Cassandra Clares Charaktere Reihen sich ganz oben bei meinen Lieblingen ein. Besonders Jace *schmacht* hat es mir angetan! Das Sprichwort Harte Schale, weicher Kern trifft es bei ihm wohl am besten. (Meinen absoluten Favoriten Ash aus der Plötzlich Fee Reihe kann aber nicht mal Jace vom Thron schupsen!) Die Nebencharaktere, werden hier alle besser in die Handlung mit einbezogen. Die Geschwister Isabelle und Alex bekommen bedeutsamere und größere Auftritte. Selbst ihr kleiner Bruder Max, der in Band eins nur 1-2 mal erwähnt wurde, bekommt mehr Aufmerksamkeit. Einzig und allein Simon mag ich nicht so. Er ist zwar nicht unsympathisch, aber irgendwie ist er im Weg.

Die Lovestory ist so wunderschön! Jedesmal wenn es eine Jace&Clary Szene gab, hatte ich Gänsehaut! Man konnte das knistern in der Luft förmlich ´spüren. Die Beziehung der beiden ist ein einziges Hin und Her. Die beiden können ja nicht zusammen sein, aber ... hach, ich finde keine Worte! Es ist so schön romantisch!

Zärtlich strich er ihr mit dem Handrücken über die Wange. "Manchmal verschwindest du völlig in deinen Gedanken", sagte er. "Und ich wünschte, ich könnte dir folgen." Das tust du doch, wollte sie am liebsten antworten. Du bist die ganze Zeit in meinen Gedanken. S. 375


Fazit:
Schreibstil: Daumen hoch !
Charaktere: Daumen hoch !
Handlung: Daumen hoch !
Kann ich das Buch empfehlen? DAUMEN HOCH !
Mehr muss ich noch mehr sagen oder? Bitte bitte kaufen! :-)

Reihe:
BAND 1: City of Bones
BAND 2: City of Ashes
BAND 3: City of Glass
BAND 4: City of Fallen Angels
BAND 5: City of Lost Souls (deut. Ende 2013 - Anfang 2014)
BAND 6: City of Heavenly Fire (engl. 2014)

Kommentare :

  1. Hey du, toller Blog,
    würde mich echt über einen Gegenbesuch freuen :D
    LG
    Ally
    http://www.allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove