Sonntag, 29. April 2012

Rezension: Vampire Academy 5: Seelenruf von Richelle Mead



Autor: Richelle Mead
Verlag: LYX
Originaltitel: Spirit Bound
Reihe? 5/6
Seiten: 432
Ausführung: eBook
Preis: 11,99 €
ISBN: 978-3-8025-8346-9



Kurzbeschreibung:

Rose Hathaway trauert noch immer um ihre große Liebe Dimitri. Ihren Schwur, ihn zu töten, sollte er zum Strigoi werden, konnte sie nicht einlösen. Stattdessen hat Dimitri von ihrem Blut gekostet und ist nun auf der Jagd nach ihr. Und dieses Mal wird er nicht eher ruhen, bis er Rose eigenhändig getötet hat. Doch diese gibt ihren Plan, Dimitri wieder zurückzuverwandeln, nicht auf ...

Über die Autorin:

Bevor sie zum Shootingstar der Fantasy-Szene wurde, hatte Richelle Mead (geboren 1976 in Michigan) schon einige Karriereansätze hinter sich: Kunst und Religion hatte sie studiert, und auch eine Ausbildung als Lehrerin genossen. Mythologisches und Geheimnisvolles hatte sie aber schon immer fasziniert, und irgendwann wagte sie dann den Schritt in ein Genre, zu dessen Topautorinnen sie heute gehört: Urban Fantasy. Teenager und junge Erwachsene verschlingen ihre Werke, seien es die Bände der Romanserie "Vampire Akademie", die "Georgina Kincaid"-Reihe oder die Folgen der "Dark Swan Novels".

Meine Meinung:

Mit dem vorletzten Band der Vampire Academy Reihe, hat Richelle Mead wieder einmal ein Roman erschaffen, den man einfach nur lieben kann. Aber anders hätte ich es von ihr auch nicht erwartet. Schon seit dem ersten Band "Blutsschwestern" war mir klar, das Richelle Mead auf einem sehr hohen Niveau schreibt. Die Autorin bleibt stets ihrem Schema treu und hat alles genau durchdacht. Für mich mischt sie bei den ganz großen Autoren (Cassandra Clare, Julie Kagawa ...) mit.

Band 5 knüpft genau dort an, wo "Blutschwur" endet. Man kann die Bücher also gut in einem Rutsch durch lesen. Langweilig kann es dabei nicht werden! Wer die anderen Bände gelesen hat, dem ist die Vorgehensweise von Richelle Mead ja schon bekannt. Ich hatte nach "Blutschwur" schon eine leise Ahnung wie dieses Buch ausgehen wird. Aber nichts da, die Autorin hat alles umgedreht. Wieder einmal (wie auch schon in Band 1-4) kommt zum Schluss die große Wendung. Ich habe das Gefühl, dass Richelle Mead mit jedem Band immer mehr dazu lernt. Mit jedem Band wird die Reihe spannender. Jedes Ende wirft immer mehr Fragen auf und wird unerwarteter. Ich kann von mir persönlich aus sagen, das dieser Band wohl am überraschendsten und spannendsten ist. Mein Favorit der Reihe bleibt aber Band vier. Den kann an Herzschmerz und Dramatik nichts mehr übertreffen!

Der Schreibstil von Frau Mead ist wie gewohnt sehr flüssig. Sie ist ihrem üblichen Schema treu geblieben. Es liest sich alles sehr schnell und Leselängen gibt es nie. Ich habe das Buch an einem ganzen Tag durchgelesen. Verschlungen könnte man sagen. Die Dialoge sind von dem altbekannten Humor durchzogen. So ist bei der ganzen Spannung auch lachen angesagt. Für die meisten Lacher sorgt wie immer Rose. Allerdings ist sie nicht mehr wie in Band eins. Da war sie zickig, dickköpfig und sehr stur. Hier ist sie sehr viel reifer geworden. Zwar kann sie sich ihre bissigen Kommentare nicht sparen, handelt aber ganz anders. Die Beziehungen der Figuren untereinander schweben jetzt auf einem ganz anderem Level. Es wird sich nicht mehr geprügelt und angezickt. Wie die Reihe von Band zu Band entwickeln sich auch die Charaktere stets weiter. Es kommen mit jedem Band neue Charaktere dazu, aber auch alt bekannte tauchen wieder auf. Mein persönliches Charakter Highlight war neben Adrian♥ Christian. Mit seinem trockenen Humor sorgt auch er für einige Lacher. Oftmals fand ich ihn sogar um einiges unterhaltsamer als Rose. Mit Lissa habe ich immer noch meine Probleme. Wie ich in jeder Rezension erwähne, komme ich mit ihr einfach nicht klar. Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich finde sie steht Rose sehr im Weg. Aber auf jeden Fall hat sie sich schon sehr verändert. Sie handelt auch schon mal selbst und lässt nicht wie in Band 1-3 Rose alles erledigen.

Das Ende endet wie nicht anders zu erwarten mit einem richtig richtig üblen Cliffhanger. Es empfiehlt sich also den finalen sechsten Band schon bereit zu haben. Denn wenn man die letzte Seite von "Seelenruf" gelesen hat, WILL man sofort wissen wie es weiter geht. Man denkt da kommt noch etwas, aber nichts da. Schluss. Zum Glück sind alle Bände der Reihe schon erschienen so dass man nicht erst ein halbes Jahr warten muss. Ich kann euch eines sagen, auf den letzten hundert Seiten ist Fingernägel-abkau-Stimmung angesagt.

Übrigends, für Fans gibt es auch eine Spin off Reihe. Auf Deutsch ist der erste Band der Bloodlines Reihe schon erschienen. Dieser wird sich aber nicht wie in Vampire Academy um Rose drehen. Die Reihe ist auch auf sechs Bände angelegt und wird aus der Sicht von Alchimistin Sydney geschrieben. Für Fans, also auch mich, ist die neue Reihe ein absolutes MUSST READ. Band eins liegt bei mir schon zum Lesen bereit. Band zwei "Die goldene Lilie" erscheint beim Egmont Lyx Verlag im November 2012. HIER kommt ihr zur Amazon Seite.

Fazit:

Mit dem vorletzten Band hat Richelle Mead mal wieder ein super Buch geschrieben. Ich weiß nicht wie die Frau es jedes Mal schafft so spannende Plots zu schreiben. Auch der Schreibstil ist erste Sahne. Sehr flüssig. So lässt sich das Buch locker an einem Tag durch lesen. Jeder Charakter entwickelt sich von Band zu Band extrem weiter bleibt sich selbst aber treu. Rose ist mit alt bekannten Humor zurück gekehrt, der einem oft ein Schmunzeln ins Gesicht treibt. Meiner Meinung nach hat diese Reihe noch viel viel mehr Aufmerksamkeit verdient, denn mit wirklich jeden Band hat es die Autorin geschafft mich mit einem stauen zurück zulassen. Ich kann gar nicht anders als diese Reihe bis in den Himmel zu loben. 5 verdiente Sterne gibt es von mir!

Reihe:

 Band 1. Blutsschwestern
Band 2. Blaues Blut
Band 4. Blutschwur
Band 5. Seelenruf

Kommentare :

  1. Eine Serie, die ich verschlungen habe...

    AntwortenLöschen
  2. Eine meiner absoluten Lieblingsserien! Nur Harry Potter und The Hunger Games gehören noch dazu (:

    AntwortenLöschen
  3. @All, Ich liebe diese Bücher auch. Für mich gehört diese Reihe zu meinne Lieblingen. Nur wenige Autoren können so eine Lesitung toppen! :-)

    AntwortenLöschen

 
"Dreamer" Design by Mira @CopyPasteLove